Papa Nerz & die Pelz-Fabrik

Der Zuschauer trifft hier auf die Familie eines kleinen Nerzes, dessen Vater in der Pelzfabrik des „Herrn Nett“ arbeitet. Im Zeichentrickstil der 50-er Jahre wird eine karikierte Geschichte der Pelzproduktion erzählt, die den Betrachter am Ende auf den Boden der Tatsachen holt…

Täglich werden hunderttausende Tiere im Namen der Mode auf Pelzfarmen gequält und später getötet. Jedes noch so kleine Echtpelz-Accessoire oder jeder Echtpelz-Besatz als Kragen, Ärmel oder Stiefelkragen steht für ein kurzes Tierleben voller Leid, Qual und Entbehrungen und einen äußerst schmerzvollen Tod.

(Quelle: http://www.peta.de/web/charmant_frech.5538.html)

Comments are closed.