Knock Down the House – Frischer Wind im Kongress

„Am Anfang war die grundlegende Frage: Warum ausgerechnet du? Warum glaubst du, dass du das schaffen kannst?“ erzählt Ocasio-Cortez in einer Szene und antwortet auf diese Frage: „Weil es sonst niemand macht. Die Alternative wäre, dass niemand es tut.“

 

Als Filmemacherin Rachel Lears Anfang 2016 ihr neues Projekt begann, wusste sie nicht, dass sie den neuen Shooting-Star aus der US-Politik zwei Jahre lang begleiten würde. Alexandria Ocasio-Cortez war eine von vier Frauen, die sich in den Kampf gegen das politische Establishment warf und dabei von Lears gefilmt wurden. Vier Frauen, die ohne die finanzielle Unterstützung von großen Geldgebern in ein öffentliches Amt gewählt werden wollten.